Dirigat

June 12, 2013

Die Dirigentenkarriere von Wilhelm F. Walz begann Mitte der 80er Jahre. Neben dem SUK-Kammerorchester Prag ist er als Gastdirigent den Virtuosi di Prage, dem Dvorak Symphony Orchester, dem Orchester der SUK-Symphony Prag und der Bayerischen Kammerphilharmonie verbunden.

Wilhelm Walz und die Prager Suk Symphony haben mittlerweile großartigen Festival Standard. Sie bieten Sängern und Solisten ein bewegendes, bewegtes Klangbett. (Augsburger Allgemeine, 23.07.2012)

Auszüge aus dem Repertoire

Opern

Beethoven Fidelio
W. A. Mozart Zauberflöte, Don Giovanni, Titus, Cosi fan tutte, Die Entführung aus dem Serail, Le nozze di Figar, Idomeneo, Der Schauspieldirektor
Pietro Pompeo Sales Konzertante Erstaufführung der Oper, „Die Hochzeit des Amor und der Norizia“, Herausgeber (Editor) der Oper 2000 (Wilhelm Walz)
Strawinsky “Histoire du Soldat“
Weber Der Freischütz

Sinfonien

Beethoven alle Sinfonien
Brahms alle  Sinfonien, 4 Serenaden
Haydn alle Londoner Sinfonien
Mendelssohn-Bartholdy alle Sinfonien
W. A.  Mozart mehr als 20 Sinfonien,  Serenaden
Schubert alle Sinfonien
Suk Sinfonische Werke

Chorwerke

Bach Johannes-Passion, Matthäus-Passion, h-Moll Messe
Brahms Requiem
Haydn Schöpfung, Jahreszeiten
Mozart C-Moll Messe, Requiem
Verdi Requiem

Instrumentalkonzerte

Beethoven alle Instrumentalkonzerte
Brahms Doppelkonzert
Haydn Cellokonzerte C-Dur und D-Dur
Lukás Doppelkonzert
Mozart sämtliche Instrumentalkonzerte

Werke für Kammerorchester

Bach sämtliche Orchester und Instrumentalwerke
Barber Adagio
Bartók Divertimento
Britten Simple Symphony
Cherubini Symphony
Dvořák Serenade, Streichsextett i.d. Fassung für Kammerorchester
Grieg Holberg – Suite
Hindemith Kammermusik I
Janacek Idyll und Suite
Mahler Adagietto aus der 5. Sinfonie
Mahler/Schubert „Der Tod und das Mädchen“
Martinú „Bergerette“
Mozart Serenaden
Pärt Fratres
Schönberg Verklärte Nacht
Schostakowitch Kammersinfonie
Strauss Metamorphosen, „Der Bürger als Edelmann“
Suk Serenade
Tschaikowsky „Mozartiana“
Thoma „Kafka Porträt“
Wagner Siegfried Idyll

Cross-over Projekte

Wolfgang  Lackerschmid „Mozartkugeln für Aphrodite“ für Kammerorchester, Vibraphon und Altsaxophon